SPARGELZEIT IST WEINZEIT!

Erst mit einem Glas Wein wird das Spargelgericht zum vollendeten Genuss. Aber was zeichnet einen guten Spargelwein aus? Zunächst einmal sollte er optimal mit den nussigen, erdigen Aromen und den herben, leicht bitteren Noten des Spargels harmonieren. Diese Geschmacksvielfalt sollte eher noch betont werden und auf keinen Fall überlagert.

Die Spargelsaison steht für eine leichte Frühlingsküche, zu der eher frische Weine passen. Deshalb scheiden Rotweine auf Grund ihrer Intensität als Spargelwein aus.

Aber auch jeder Weißwein ist nicht ohne Weiteres ein Spargelwein. So drängen sich sehr fruchtbetonte, üppig ausgebaute Weißweine in den Vordergrund und überdecken den feinen Geschmack des königlichen Stangengemüses. Zu dieser Kategorie der eher zu kräftigen Weine gehören Rieslinge oder die Scheurebe, insbesondere, wenn sie zusätzlich noch säurebetont ausgebaut sind.

Der Spargel, den wir in der Saison kaufen, ist zum allergrößten Teil aus Deutschland. Denn hier finden sich auch viele interessante, ausbalancierte Spargelweine.
Weißburgunder, Silvaner oder der trockene Müller-Thurgau sind frische, nicht zu leichte und nicht zu schwere Weißweine, die sehr gut mit Spargel harmonieren.

Ein Geheimtipp ist hier der säurearme und elegante Auxerrois. Probieren Sie diesen Wein doch einmal von Wolfenweiler Batzenberg aus Baden. Sie finden ihn in unseren aktuellen Angeboten.

Sie haben jetzt Lust auf Spargel bekommen?
Hier stellen wir zwei ausgefallene Rezepte für Sie zum Download bereit.

Entdecken Sie leckeren Spargel-Flammkuchen mit Serrano-Schinken und exotisches Spargel-Pesto mit Ananas.

Wir wünschen guten Appetit!