PRODUKTEMPFEHLUNGEN

ViO und ViO Medium – so schmeckt Natürlichkeit

Bevor das natürliche Mineralwasser in der ViO-Flasche landet, legt es einen weiten Weg zurück: In 120 Meter Tiefe, geschützt durch mächtige Tonschichten, fließt das mehr als tausend Jahre alte Wasser in seiner Quelle, die mitten im Herzen der Lüneburger Heide liegt. Durch die isolierte Lage behält das Mineralwasser seine natürliche Reinheit.

Und genau das sorgt für die hohe Bekömmlichkeit des leicht mineralisierten Wassers mit seinem charakteristischen, weichen Geschmack. Deshalb gilt ViO bei vielen als passender Begleiter zu Wein, Kaffee und leichten Speisen. Sieben Mal in Folge sicherte sich das Premium-Mineralwasser den Superior Taste Award.

Alle, die auf natürliche Art erfrischt werden wollen, können zwischen zwei Varianten wählen. Dank seiner leichten Mineralisierung besitzt ViO Still einen besonders weichen Geschmack, der sich ganz ohne Kohlensäure entfaltet. Für alle, die nicht auf ein angenehmes Kribbeln verzichten möchten, gibt es ViO Medium. Das leicht karbonisierte Mineralwasser eignet sich zudem für eine natriumarme Ernährung.
Hier erfahren Sie mehr über unserem Produkt des Monats.

 

Flensburger – norddeutsch, traditionell und eigensinnig

Seit 1888 gehört der „Plopp“ zum guten Ton unter Deutschlands Biergenießern. Das Geräusch, das beim Öffnen des Bügelverschlusses entsteht, charakterisiert noch heute die Produkte der Flensburger Brauerei. Trends wie den Kronkorken hat die norddeutsche Braumanufaktur stets ignoriert und ist lieber ihrer eigenen Qualitäts-Philosophie treu geblieben. Vermälzte Küstengerste aus Schleswig-Holstein und das kristallklare Wasser der Flensburger Gletscherquelle geben den verschiedenen Sorten ihren charakteristischen Geschmack. Davon brauen die Norddeutschen mittlerweile einige im Traditionshaus am Munketoft.

Das Flensburger Pilsener war lange Zeit das einzige Produkt des Unternehmens. Dank seines hopfenbitteren Charakters ragt es aus dem deutschen Pilsener-Angebot hervor. Längst haben sich aber auch andere Sorten als Klassiker etabliert. Etwa Flensburger Edles Helles – ein Stück „gute, alte Zeit“ mit leichter Karamellnote – welches mit modernsten Brauverfahren nach dem Originalrezept von 1955 hergestellt wird. Flensburger Gold ist nach dem Pilsener der Verkaufsschlager der Brauerei, denn mit seiner geschmackvollen Milde und seiner leichten Hopfennote bildet dieses goldgelbe Bier eine gelungene Alternative zu seinen herben Verwandten.

Inzwischen umfasst das Sortiment eine große Vielfalt: Zu der gehören Radler, Dunkel und Kellerbier genauso wie Frühlings- und Winterbock. Sogar Weizen stellen die Nordlichter her. Mit BrauArt Blonde und BrauArt Dark Amber bedient Flensburger sogar den Craft-Bier-Sektor. Fassbrause Zitrone und Rhabarber-Erdbeer, Malz, Flensburger Frei und sogar Mineralwasser bietet das Traditionshaus als alkoholfreie Varianten an. Was darf es denn für Sie sein? Informieren Sie sich hier weiter!