09.03.2012

Die neue Welt von Dursty in Bonn-Dransdorf

Freundlicher Service und topaktuelles Getränkeangebot in sympathischem Dursty-Markt

• An der Grootestraße 63 wartet kompetente Beratung
• Umfangreiches Sortiment aus regionalen und nationalen Marken
• In Sachen Bier, Wasser, Säften und Weinen ganz weit vorn

Dursty bricht an der Grootestraße 63 in eine neue Zukunft auf! Mit seinem sympathischen Marktdesign präsentiert sich Nordrhein-Westfalens größter Getränkemarktfilialist in Bonn-Dransdorf und zementiert seinen Anspruch, mit einem attraktiven Angebotsmix aus regionalen und nationalen Getränkemarken zu überzeugen. Hell, sympathisch, kundenfreundlich heißt fortan die Maxime an der Grootestraße, wo nach mehrmonatiger Vorbereitung am Mittwoch, 15. Februar 2012, Eröffnung gefeiert wird.

Der Verbraucher spürt auf Anhieb den „frischen Wind“ im Dransdorfer Getränkeangebot. „Unser Dursty-Konzept ist für jeden Marktbesucher auf Schritt und Tritt spürbar“, sagt Rüdiger Berk, Geschäftsführer der Dursty GmbH, in Hagen. Schon von weitem signalisiert das Markenzeichen eine frische Modernität, die sympathisch, hell und freundlich wirkt. Genau diese drei Eigenschaften begleiten den Kunden dann auf Schritt und Tritt. Wenn er den Markt betritt, gelangt er gleich zu einem kommunikativen Counter – die Lettern „Herzlich willkommen“ sind Ausdruck einer persönlichen Begrüßung.

Klare Farbsignale begleiten den Verbraucher durch das gesamte Ladenlayout. Die Wände strahlen den warmen Gelbton ab, die Warenreihen sind attraktiv und ebenso nutzwertorientiert angeordnet. „Hier soll das Einkaufen noch mehr Spaß machen – wir haben eine wirkliche Aufwertung des Verkaufserlebnisses erreicht“, so Rüdiger Berk.

So wirkt das Interieur wie sonnendurchflutet – ein Wohlfühlsignal, das an die Sommermonate erinnert. „Wir haben eine leichte Orientierung erreicht, um das qualifizierte Sortiment besser erschließbar zu machen“, so der Dursty-Geschäftsführer. Dazu zählen alle regionalen und nationalen Biermarken. Gleiches gilt für das Wasser- und Saftangebot. Mit starken Eigenmarken kommen überdies preiswürdige Produkte ins Angebot. Wer den Wein für daheim und als passendes Geschenk sucht, darf sich auf die qualifizierte Beratung verlassen.

Rüdiger Berk: „Wir suchen die Kommunikation und wissen, dass wir im Gespräch mit dem Kunden unsere Getränkekompetenz im Sinne eines qualifizierten Einkaufs zum Besten geben können.“

Zurück